zur Eingangsseite
Suche  jüngste Änderungen       vorherige Seite Übersicht nächste Seite       Kontakt/Impressum

Dienstag, 25. Mai 2021

Ein paar weitere Stimmen aus Anthroposophenschaft und Waldorfpädagogik

Das Verbändewesen west, aber es gibt Lichtblicke

Abgesehen von den kunstvoll das „Verschwörungs“-Thema umgehenden Stimmen von Gesundheit aktiv e.V. sind kritische Stimmen von Anthroposophen eher spärlich zu vernehmen – jedenfalls was im öffentlichen Licht stehende Institutionen angeht, die einen Ruf oder etwa gar Materielles zu verlieren hätten. Besonders im Waldorfbereich – man lebt ja freundlich geduldet unter staatlicher Aufsicht – west das Verbändewesen: die Maskenpflicht etwa wird geradezu vorauseilend hingenommen; von der „Basis“ an die Landesarbeitsgemeinschaften oder an den Bund der Freien Waldorfschulen geschickte Offene Briefe mit der Bitte, sich als Verband höflich gegen die Maskenpflicht zu wenden, werden ignoriert …



Suche  jüngste Änderungen       vorherige Seite Übersicht nächste Seite       Kontakt/Impressum